Mein Heimatmedium ist die Zeitung. Als gelernte Redakteurin habe ich jahrelang täglich mit meiner Kollegin und meinen Kollegen mehrere Lokalseiten bespielt. Jeden Morgen leere Flächen, jeden Tag neue Themen. Ich bin Generalistin. Ich grabe mich schnell in neue Sachverhalte ein und produziere fix fundierte journalistische Texte. Neben dem Tagesgeschäft sind in den vergangenen Jahren einfühlsame Porträts, spannende Reportagen und fundierte Kommentare entstanden.

Bereits erschienene Geschichten:

Foto: veb

Sachsen vergrault Physiklehrer / 07.08.2018 / Sächsische Zeitung

Nach der Promotion will Steven Reichardt als Referendar starten. Er wird abgelehnt. Ein anderes Bundesland nimmt ihn gern.

Zum Artikel

Foto: Sebastian Schultz

Raus aus der braunen Herde / 03.03.2017 / Sächische Zeitung

Jasmin und Holger Apfel waren jahrelang Ikonen der NPD. Nun will die dreifache Mutter eine Zukunft ohne Nazis – und ohne ihn.

Zum Artikel

Foto: Sebastian Schultz

Plötzlich Bruder und Schwester / 25.02.2017 / Sächsische Zeitung

Otto Wiesenthal trifft in Riesa nach 70 Jahren zum ersten Mal seine Schwester. Die wusste bis dahin nicht, dass sie einen Bruder hat.

Zum Artikel

Foto: privat

Ende einer Kindheit / 05.05.2015 / Sächsische Zeitung

Käthe ist 14, als sie zum Ende des Zweiten Weltkriegs von Soldaten der sowjetischen Armee vergewaltigt wird. 70 Jahre danach bricht sie ihr Schweigen, zum zweiten Mal.